Die Welt auf den Kopf stellen

SternenBlog 30.7.19 @EvelineRufer

Die Sterne halten heute ein Portal offen, um dir neue Impulse zu liefern. Öffne dein Bewusstsein für neue Impulse. Sie sind da, aber siehst du sie auch? Oder bist du so sehr in deine alltägliche Routine eingebunden, dass du die Impulse einfach an dir vorbeiziehen lässt?

Vielleicht braucht es ein unvorhergesehenes Ereignis, um etwas deine Gewohnheiten und deine Routine zu durchbrechen.  Wie reagierst du, wenn dein Tagesablauf nicht wie geplant läuft? Ärgerst du dich? Nervst du dich? Freust du dich? Oder kannst du darin erkennen, dass dich dein Seelenselbst etwas aufrütteln möchte? 

Routine und Gewohnheit vermitteln dem menschlichen Selbst Sicherheit und Stabilität. Zu viel davon macht uns jedoch auch unbeweglich und starr. Durchbrich heute etwas deine gewohnheitsmässigen Abläufe. Folge heute deinen spontanen Impulsen. Selbst dann, wenn sie etwas verrückt erscheinen. Es liegt so viel Inspiration in der Luft. Geh deinen Tag mal anders an und wirf dich selbst aus der Routine. Entlass dich aus der Starre, der Unbeweglichkeit und atme den Duft der Freiheit ein.

Verändere deine Sicht der Dinge. Das menschliche Selbst sieht die Welt linear und nimmt das als Realität an, was es sehen, hören und fassen kann. Gerade, wenn du das Gefühl hast in etwas festzustecken, dann wäre jetzt ein Perspektivewechsel angesagt.

Du kennst sicher solche Situationen, in denen du feststeckst, dich im Kreis drehst und keine Ahnung hast, wie du da herauskommen sollst. Du willst da raus, aber wie? Manchmal braucht es ein äusseres Ereignis, dass dich wachrüttelt und dich auf eine tiefere Ebene der Wahrnehmung führt. Ein Perspektivewechsel. 

Wie kannst du selbst die Perspektive wechseln? Erkenne, dass du dich im Kreis drehst und mach einen kleinen Schritt zurück und betrachte deine Situation aus Distanz. Das menschliche Selbst neigt dazu, die Welt linear wahrzunehmen. Es nimmt das als Realität an, was es sehen, hören und anfassen kann. 

Betrachte deine Realitätslandschaft. Was siehst du, was hörst du? Das ist deine lineare Realität. Das, was sich meistens als Erstes zeigt, ist nicht immer das, was es wirklich ist.

Es ist die Oberfläche. Aber da gibt es noch so viel mehr zu entdecken. Beginne dich nun in deine Realitätslandschaft hineinzufühlen. Wie fühlt sie sich an? Laufe imaginär barfuss in deiner Realitätslandschaft herum. Was fühlen deine Füsse? Berühre sie mit deinen Händen. Wie fühlt sie sich an? Rieche deine Realitätslandschaft. Lausche ihr mit deinem inneren Ohr zu. Schau dir die Energie an, die darin mitschwingt. Öffne dein Bewusstsein und erlaube dir einfach alles, was ist zu fühlen.

Schliesse für eine Weile deine Augen. Tauche tiefer in dich. Anstatt die Welt nur von aussen zu sehen, fühle sie von innen. Dein Verstand mag dir sagen, das ist alles Illusion. Du kannst es nicht anfassen, nicht mit deinen Augen sehen, nicht mit deinen Händen anfassen. Nimm deine Gedanken wahr, aber gib ihnen keine Nahrung. Bleib  bei deiner inneren Wahrnehmung. Atme mit ihr und lass sie sich einfach entfalten, wohin sie immer gehen will. Urteile nicht über das, was du wahrnimmst. Erlaube dir eine andere Perspektive zu deiner Realitätslandschaft zu gewinnen. Du kannst diesen Perspektivewechsel nicht erzwingen, du kannst ihn dir nur erlauben. Fühle die Inspiration des heutigen Tages. Fühle die Weisheit deines Seelenselbst. 

Öffne deine Augen und betrachte nun die Welt. Vielleicht sieht sie noch gleich aus? Vielleicht leuchtet sie etwas anders? Bist du ruhiger geworden? Mehr in deiner Mitte angekommen? Drehst du immer noch im Kreis und fühlst dich gefangen? Oder hat sich da doch ein klein wenig etwas geändert? 

Du bist der Mittelpunkt. Du entscheidest, auf was du deine Aufmerksamkeit richten willst, welchen Gefühlen und Gedanken du Nahrung geben willst. Nähre das, was dir guttut. Wenn Zweifel aufkommen, dann weisst du, jetzt bist du wieder im Verstand. Nähre diese Zweifel nicht. Du bist der Chef, nicht deine Gedanken. Leuchte aus deiner inneren Kraftquelle und sag deinen Gedanken, dass du nun die Führung übernimmst. 

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag aus einer anderen Perspektive.

Deine Eveline


Wenn dir mein MotivationsBlog gefällt, dann freue ich mich auch über einen Energy Exchange→ Coffee for Eveline

Ich freue mich über jeden Kommentar. Wenn du Fragen hast, kannst du diese ebenfalls hier platzieren. 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.