Die Wahrheit in dir

SternenBlog 5.8.19@EvelineRufer

Das Sommerthema, dich von alten Themen zu verabschieden, wird heute erneut aktiviert. Siehe SternenBlog «Verabschiede dich von deinen Altlasten». Dabei geht es darum, dir deiner Begrenzungen bewusst zu werden und zu erkennen, was dich daran hindert, dich voll und ganz in deinem schöpferischen Sein auszudrücken.

Dein SeelenSelbst möchte, dass du dich auch in deinem menschlichen Selbst ausdehnst, dass du weit wirst und dich entfaltest. Erlaubst du dir Entfaltung? Oder machst du gerade Erfahrungen durch, die dich in deinen Entfaltungsmöglichkeiten beschneiden? Gibt dir eine Situation das Gefühl, dass du in ihr gefangen bist? Das ruft jetzt nach Befreiung.

Wenn du in einem Konflikt steckst, dann schaue gut hin. Inwiefern beschneidet es dein Selbstausdruck und deine Entfaltungsmöglichkeiten? Gibst du die Schuld ab und sagst, der oder das ist an deiner Situation Schuld? Das ist die Opferrolle. Möchtest du sie weiterhin einnehmen? Es ist einfach zu sagen, ich kann nichts dafür, die anderen sind schuld. Du musst dann nichts ändern. Aber du lebst mit dieser Haltung nicht deine schöpferische Kraft.

Konflikte im Aussen sind lediglich das Spiegelbild eines inneren Konfliktes. Fühle in deinen inneren Konflikt. Mit was stehst du selbst in Konflikt? Vielleicht tust du Dinge, die du nicht tun willst, aber meinst sie tun zu müssen? Wende dich deiner inneren Kraftquelle zu, was fühlst du hier als deine Wahrheit? Und weshalb glaubst du, dass du deiner inneren Wahrheit nicht folgen kannst? Was hält dich davon ab? Hier verstecken sich deine Selbstlügen.

Die Befreiung von Begrenzungen findet immer zuerst in dir statt. Erlaube dir eine Konfrontation mit deinen Selbstlügen. In allem, wo du das Gefühl hast, dass dir etwas aufgedrängt wird, das du nicht willst, verbirgt sich eine Selbstlüge. Hier hast du nicht bewusst gewählt, sondern lebst unbewusste Konditionen.

Die Krux mit den Selbstlügen ist, dass sie sich mit weiteren Lügen verteidigen. Sei also achtsam, wenn du dich mit ihnen konfrontierst. Der menschliche Verstand wird dir viele Bestätigungen liefern, weshalb du nichts an der Situation ändern kannst.

Willst du was ändern? Willst du dich aus der Opferrolle befreien und dich in dein schöpferisches Sein wagen? Dann erlaube dir einfach mal zu fühlen, dass alles, was du lebst, aber so eigentlich nicht willst auf einer Lüge basiert. Urteile nicht darüber. Fühle es einfach. Atme damit.

Dann frag dich, was möchtest du wirklich leben? Fühle tief in dich hinein. Vertraue deiner inneren Kraft. Fühle da hinein und mach eine bewusste Wahl. Ich wähle, das und das! Sage es dir laut vor und fühle, die Energie darin. Wie fühlt es sich an? Wirst du weit, leicht und freudig? Du bist auf dem richtigen Weg. Wähle bewusst und lass die Dinge dann geschehen. Es wird nicht unbedingt einem Blitzschlag geben, der dein Leben verändert. Aber du wirst sehen, wenn du beginnst, aus deiner inneren Quelle heraus bewusst eine Wahl zu treffen, wird es dich mit der Zeit immer mehr in dein schöpferisches Sein und in deine Wahrheit führen.

Von Herzen deine Eveline


Wenn dir mein MotivationsBlog gefällt, dann freue ich mich auch über einen Energy Exchange→ Coffee for Eveline

Ich freue mich über jeden Kommentar. Wenn du Fragen hast, kannst du diese ebenfalls hier platzieren. 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.